Gps-speedsurfing

  Detail information event

Event nameGerman Speed King 2010
Start DateSunday, January 1, 2012
End DateMonday, July 1, 2013
Event contactinfoThomas Doeblin
Event moderatorThomas Doeblin
CountryNetherlands

  Event description and NOR

Ablauf des Events:

Jeder Windsurfer kann kostenlos seine GPS Geschwindigkeiten auf der Internetseite „www.GPS-Speedsurfing.com“ unter dem Eventnamen „German Speed King 2010“ eingeben.

 

Regeln:

Die Regeln basieren auf den Standards der Internetseite GPS-Speedsurfing.com. Die Platzierung ergibt sich aus den schnellsten 5 mal 10 Sekunden Zeiten pro Session.

Alle GPS Tracks müssen privat gesichert werden, um eine nachträgliche Überprüfung zu ermöglichen.

GPS Zeiten von den ungenaueren, nicht Doppler Geräten, (z.B. Garmin Geräte) werden

später in der Endrangliste durch einen Minus-Faktor (- 0,5 kn) korrigiert!

Doppler Geräte sind: Navi GT31/ Navi GT11 / Amaryllo Triptracker

Ein Programm zur Auswertung gibt es unter www.gps-speed.com .  

 

Laufzeit des Events:

Das Event „Speed King 2010“ beginnt am 14. September 2009 und endet am 22. August 2010.

 

Reviere:

Alle unter GPS-Speedsurfing.com registrierten Spots in Europa. Neue Reviere müssen unter GPS-Speedsurfing.com eingetragen werden.

Zur Binnenwertung zählen nur alle Gewässer in Deutschland die mindestens 5 km von der Küste entfernt liegen müssen!

 

Ergebnisse:

Die aktuellste Rangliste ist jederzeit auf der Internetseite unter www.GPS-Speedsurfing.com einsehbar.

Die gültige Jahresendrangliste wird am Ende des Events unter www.speedsurfen.de veröffentlicht.

 

Siegerehrung und Preisverleihung:

Die Sieger werden bei dem Finale der Deutschen Meisterschaft im Speedsurfen (Wochenveranstaltung) im September 2010 geehrt. (letzter Samstag)

Mögliche Sachpreise durch Sponsoren werden in Form einer Tombola nach der Siegerehrung unter den anwesenden Speed King Teilnehmern verlost.

 

Ehrungen sind wie folgt vorgesehen:

-          1.Platz Herren (= Speedking): Pokal, Wanderpokal, Krone + Hermelinmantel (bei Ehrung)

-          2. – 3. Platz Herren: Pokal

-          1. Platz Damen (= Speedqueen): Pokal, Wanderpokal, Krone + Hermelinmantel (bei Ehrung)

-          2.-3. Platz Damen: Pokal

-          1. Platz Herren Binnengewässer: Pokal

-          1. Platz Damen Binnengewässer: Pokal

-          1. Platz Jugend U18 Jungen: Pokal

-          1. Platz Jugend U18 Mädchen: Pokal

-          1. Platz Jugend U21 Jungen: Pokal

-          1. Platz Jugend U21 Mädchen: Pokal

-          1. Platz U25 Männer: Pokal

-          1.Platz U25 Frauen: Pokal

(nur für die Teilnehmer mit deutscher Staatsbürgerschaft!)

 

Da das Ziel, wie oben beschrieben, die Förderung des deutschen Speedwindsurfens ist, vergibt der Verein Deutscher Speedsurfer als Organisator der Deutschen Meisterschaft im Speedwindsurfen und Mitorganisator des German Speedkings Startplätze für die Abschlussveranstaltung der Deutschen Meisterschaften. Folgende Regelung greift:

 

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 3 Rookies Herren

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 2 Rookies Damen

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 3 Jugendlichen U18 Jungen

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für das beste Mädchen U18

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die besten 3 Jugendlichen U21 Jungen

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für das beste Mädchen U21

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für den besten Herren U25

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die beste Dame U25

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für den Schnellsten in der Binnengewässerwertung

-          Kostenfreie Starterlaubnis in der Gastwertung für die Schnellste in der Binnengewässerwertung

 

Sponsoren:

Sponsoren sind willkommen!

 

Berichte:

Regelmäßige Berichterstattung ist wieder unter www.dailydose.de geplant.

Gute Action Fotos für die Berichte werden immer gebraucht!

(Fotos an thomasdoeblin@speedsurfen.de )

 

Kontakt:

Thomas Döblin: thomasdoeblin@speedsurfen.de  

 

Sonstiges:

Die VDS dankt dem Team von www.GPS-Speedsurfing.com für die Unterstützung und wünscht allen Speedern viele gute Zeiten.

Ergebnisse vom German Speed King 2009

  Event messages

-
Event subscribers
1Manfred Merle48.61
2Christian Bornemann48.22
3Dieter Gerichhausen45.42
4Thomas Doeblin45.28
5Torsten Mallon44.63
6Alexander Lehmann44.54
7Michael Naumann44.48
8Patrick Oberlender43.77
9Manfred Fuchs43.52
10Uwe-Sören Schmidt43.18
11Patrick Miller42.74
12Tim Otte40.84
13Christian Schlapp40.8
14Armin Hoefer40.54
15Rainer Motloch39.53
16Uwe Michelchen39.45
17Bjoern Haacke39.29
18Bjoern Haacke39.29
19Marc Schreiber39.24
20Joachim Foerster38.82
21Daniel Becker38.49
22Robert Krah38.18
23Robert Krah38.18
24Andreas Boehne38.13
25Andreas Drost38.01
26Max Bohne37.79
27Hans-Dieter Wilshusen37.27
28Birgit Hoefer37.16
29Thomas Malassa37.14
30Alexander Neubert36.96
31Alexander Neubert36.96
32Birger Bruhns36.89
33Birger Bruhns36.89
34Steffi Wahl36.58
35Andre Kesting36.53
36Claudio Fackelmann36.15
37Antonius Wolking35.63
38Matthias Sommer35.45
39Klaus Kommer35.23
40Michael Hawi35.02
41Przemek Prus34.76
42Bert Nijsen34.36
43Ulrich Krause34.36
44Paul Bohne34.35
45Werner Roeers34.25
46Thomas Wiese34.17
47Andy Mattausch34.04
48Andy Baumann33.59
49Benno Cremer33.53
50Kai Zobel33.45
51Heiner Biethan33.43
52Stephan Freymann33.19
53Lars Winkelkötter33.12
54Hans-Jurgen Goertz32.96
55Christine Pihan32.95
56Matthias Woelk32.92
57Michael von Czerniewicz32.78
58Jens Clausen32.73
59Guido Lenzen32.42
60Thomas Kurz30.98
61Martin McCourt30.61
62Chris Gehrmann30.12
63Holger Wrede30
64Gerhard Thierbach29.94
65Dieter Kesting29.82
66Tim Schäfer29.76
67Dieter Holstein29.62
68Michael Thoennessen28.42
69Jan Falko Kiepe27.56
70Kai Schroeder27.51
71Felix Geis27.49
72Nick Padberg26.68
73Nico Lülf21.63
74Boris Mueller21.41
75Mirella Kirchner21.05
76Kai Schröder19.81
77Alex Lenz17.55